WeiterbildungsZentrum für

 Pädagogik und Psychologie

WZPP - WeiterbildungsZentrum für Pädagogik und Psychologie
Fort- und Weiterbildungen.... alles zum Thema: "Trauma"
Seminare, Schulungen, Qualifizierungen und Vorträge
Traumafachberater / Traumapädagoge (DeGPT/FVTP)
I.B.T.® - die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie
...die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkindern

Weitere Seminare

Basisseminar Gewaltfreie Kommunikation (GFK) - nach Marshall B. Rosenberg im Arbeitskontext Trauma 

 

Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein Kommunikationsprozess, sowie eine innere Haltung zugleich. Mit dem Anwenden der GFK wird die eigene Präsenz gestärkt, auch in herausfordernden Situationen, emphatisch zu bleiben. Des Weiteren wird die eigene Kommunikation auf der Grundlage von Gefühlen und Bedürfnissen gestärkt.

In der Begleitung mit traumatisierten Menschen bedarf es einer korrigierenden Beziehungserfahrung auf der „Ich-Du“ Ebene, wie sie von Buber beschrieben wird. „Eines Menschen innewerden“ (Buber,2006:283)

Eine klare Haltung gegen Gewalt ist in der Traumabegleitung einzunehmen. Ressourcen sollten beim Klienten gefördert und Lebenssituationen stabilisiert werden.

Das Konzept der GFK kann in der Begleitung unterstützend wirken. Eigene Selbstheilungskräfte können gefördert werden. Die GFK enthält Aspekte des Bedürfnisverständnisses, des Empathischen Zuhörens, der Affektabstimmung, sowie des verbundenen Dialoges.

Ziele des Seminars:

  • Erlangen von theoretischem Input zum Thema der Gewaltfreien Kommunikation
  • Die Reflektion der eigenen Haltung
  • Erweiterung des eigenen Kommunikationstools auf der Grundlage von Bedürfnissen
  • Förderung der empathischen Präsenz

Inhalte:

  • Wiederholung Neurobiologie Trauma zum konzeptionellen Verständnis der Funktionsweise des Gehirns
  • Aktives Zuhören
  • Einführung in die vier Schritte der GFK
  • Beobachten vs. Werten
  • Gefühle von Gedanken unterscheiden
  • Bedürfnisse von Strategien unterscheiden
  • Bitten statt Fordern
  • Trennende Kommunikation/Schuld, Scham, Strafe, Belohnung

Rahmen des Seminars: Zur Entscheidungsfindung😊

Das Seminar wird prozessorientiert begleitet. Es besteht zu 30% aus Input, sowie zu 70% aus Selbsterfahrung anhand eigener Beispiele. Die Selbstreflexion und eigene Haltung sind wesentliche Bestandteile des Seminars. Die Teilnehmer*innen handeln eigenverantwortlich.


Referentinnen:

  • Janet Jennichen

Ort: Webinar/Online

Datum: 05.11 - 06.11.22

Zeit: 09.00 –17.00 Uhr

Seminargebühr: € 320,-

Termine/buchen