WeiterbildungsZentrum für

 Pädagogik und Psychologie

I.B.T.® - die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie
...die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkindern
WZPP - WeiterbildungsZentrum für Pädagogik und Psychologie
Fort- und Weiterbildungen.... alles zum Thema: "Trauma"

Trauma und Schule

Verhaltensauffälligkeiten traumatisierter Kinder und Jugendlichen Herausforderung für Eltern und Pädagogen!

Traumata können alle Lebensbereiche beeinflussen, insbesondere die Schule: Verhaltensauffälligkeiten sind typische Folgen.
Traumatisierte Kinder und Jugendliche stellen somit oft eine besondere Herausforderung für Eltern und Pädagogen dar.

In dieser Fortbildung erhalten Sie daher traumapädagogische Grundkenntnisse, die ermöglichen, betroffene Kinder und Jugendliche mit Wertschätzung, Respekt und Gelassenheit begegnen zu können. Verhaltensauffälligkeiten werden deshalb subjektlogisch hinterfragt und Möglichkeiten für die Gestaltung eines traumasensiblen Miteinanders diskutiert.

Diese praxisorientierte Fortbildung gibt Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten für die Schule und zu Hause an die Hand, sodass Teilhabe und Partizipation traumatisierteHeranwachsender in unserer Gesellschaft gelingen können.

 

  • Traumatisierte Kinder und Jugendliche – faul und oppositionell?
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Eltern und Pädagogen – Notfälle
  • Stabilisierung, Prävention?
  • Auswirkungen auf das Verhalten – herausforderndes Verhalten
    WOZU?
  • Traumasensibilität – wissenschaftliche Perspektiven?
  • Auf die Haltung kommt es an – welche ist sinnvoll?
  • Teilhabe und Partizipation - die Rolle der Selbstwirksamkeit?
  • Die Beziehungsarbeit – Vorsicht Übertragungen?
  • System Schule - ein sicherer Ort?
  • Lernumgebung - traumasensibel gestaltbar?
  • Klassenführung - soziales Gefüge traumasensibel verstehen?
  • Hausaufgabensituationen – individuelle Lösungen?
  • Rechtlicher Rahmen – Bildungschancen und Gleichheitsgrundsatz?
  • Im Handeln bleiben – Netzwerke oder Resignation

Dozentin: Petra Rettenmaier


Ort Webinar

verschiedene Termine:
30.09.2023 oder 17.02.2024

Zeit: 09:00 Uhr - 16:30 Uhr 

Seminargebühr: 160,-

 

17.02.24 - Termin/buchen