WeiterbildungsZentrum für

 Pädagogik und Psychologie

I.B.T.® - die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie
...die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkindern
Seminare, Schulungen, Qualifizierungen und Vorträge
Traumafachberater / Traumapädagoge (DeGPT/FVTP)
WZPP - WeiterbildungsZentrum für Pädagogik und Psychologie
Fort- und Weiterbildungen.... alles zum Thema: "Trauma"

Vorträge / Workshops

 

Fachvorträge bei Tagungen, Kurzreferate bei Seminaren oder Workshops zu traumaspezifischen Themen

 

Sie planen einen Vortrag über ein traumaspezifisches Thema?

Sie haben eine Veranstaltung und benötigen einen interessanten Workshop rund um das Thema: "Trauma"

 

 

Hier nun einige Beispiele zur Auswahl:

 

Landratsamt Ortenaukreis

Landratsamt Ortenaukreis

 

Das Landratsamt Ortenaukreis hat mehr als 150 Akteure aus den Bereichen Jugendhilfe, Beratungsstellen, Kindertagesbetreuung, Schule, Gesundheitswesen, Polizei und Justiz im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg zu einem Fachtag »Kinder und häusliche Gewalt – Kinder als Betroffene von Gewalt zwischen ihren Eltern« eingeladen.

In zwei Hauptvorträgen und sechs vertiefenden Workshops wurde den Teilnehmern die Situation von Kinder in häuslicher Gewalt vermittelt.

 

Vortrag: Kinder und häusliche Gewalt – Kinder als Betroffene von Gewalt zwischen ihren Eltern

Zeitungsartikel von Baden-Online

 

Fachvortrag und Workschop beim Kinderschutzbund in Stuttgart

In diesem Vortrag wurden zu Beginn die Risiken und Entstehung einer frühen Traumatisierung in den ersten Lebensjahren
aufgezeigt und im Folgenden die Behandlungsmöglichkeit mit der Methode I.B.T.
- die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie (I.B.T. ) - also die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen,
Kleinkinder und Vorschulkindern vorgestellt.



Vortrag: I.B.T. - Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie - Traumatherapie bei Babys, Kleinkindern und Vorschulkindern

Innsbruck BP Vortrag2Fachvortrag für den Fachverband der Österreichischen Psychotherapeuten (BÖP) in Innsbruck

2017 und 2018 ffand die Fortbildungsveranstaltung "Traumata in den ersten Lebensjahren:
psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten bei Säuglingen und Kleinkindern"

In diesem Vortrag wurden zu Beginn die Risiken und Entstehung einer frühen Traumatisierung in den ersten Lebensjahren

aufgezeigt und im Folgenden die Behandlungsmöglichkeit mit der Methode I.B.T.
- die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie (I.B.T. ) - also die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen,
Kleinkinder und Vorschulkindern vorgestellt.


Vortrag: I.B.T. - Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie - Traumatherapie bei Babys, Kleinkindern und Vorschulkindern

25 Erfurter Psychotherapietage25. Erfurter Psychotherapietage in Erfurt Das Leitthema der Erfurter Psychotherapiewoche 2019 - Die Zukunft bleibt menschlich!? Beziehungen im Zeitalter der Digitalisierung bildet den Rahmen für die Annäherung an Probleme, die sowohl unseren Berufsstand als auch unser demokratisches Gemeinwesen insgesamt betreffen. Die Plenarvorträge wurden – wie gewohnt – in interdisziplinärer Perspektive den Fokus auf jene Themen gerichtet, die uns als in dieser Welt lebende Menschen und Psychotherapeuten angehen

Vortrag: Traumaarbeit bei Säuglingen und Traumaarbeit bei Klein- und Vorschulkindern

29. DGVT-Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung an der Freien Universität Berlin

Die DGVT lud zum 29. DGVT-Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung ein.

Der Kongress fand vom 24. bis 28 Februar 2016 in Berlin statt. In diesem Jahr wurden die „Schattenseiten“ der Gesellschaft und der Menschen in den Blick genommen und der Frage nachgegangen, wie man zutiefst verunsicherte Menschen durch präventive Angebote, Beratung und Therapie wirksam unterstützen kann.

Motto: The Dark Side of the Moon
Krisen, Traumata... - verlorene Sicherheit zurückgewinnen

 

Workshop mit Katrin Boger: Traumaarbeit mit Säuglingen im 1. Lebensjahr

18. Jahrestagung der DeGPT- Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie vom März 2016 in Hamburg

Motto: "Psychische Traumatisierung: Komplexe Folgen - differenzierte Behandlung" Symposium: Therapeutische Zugänge aus der Praxis - Kinder und Jugendliche

Themenbeitrag von Katrin Boger: Traumarbeit bei Säuglingen und Kleinkindern unter drei Jahren

"Reden Reicht Nicht?!" Nr.2 - Kongress über bifokal-multisensorischen Interventionstechniken - in Heidelberg Brainspotting, EMDR, EMI, IADC, Klopftechniken und PEP – Was ist dran? Wir fragten weiter auf dem 2. Fachkongress zu bifokal-multisensorischen Interventionstechniken. International renommierte Fachleute aus Praxis und Forschung stellten ihre Methoden und Ergebnisse zur Beobachtung und Diskussion.

Workshop mit Katrin Boger: EMDR bei (geburts-) traumatisierten Säuglingen und Kleinkinder