WeiterbildungsZentrum für

 Pädagogik und Psychologie

WZPP - WeiterbildungsZentrum für Pädagogik und Psychologie
Fort- und Weiterbildungen.... alles zum Thema: "Trauma"
I.B.T.® - die Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie
...die direkte Traumaarbeit bei Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkindern

Sexualisierte Gewalt in Pflegeberufen - Prävention & Erkennen und Handeln

 

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist kein Randphänomen.

Laut aktueller Studien sind 20-25% der Frauen und 7% der Männer in Deutschland davon im Berufsalltag betroffen.

Im Kontext der Pflege- und Gesundheitsberufe treten häufiger sexuelle Belästigung durch Patienten*innen und Klient*innen auf.

Betroffene melden und zeigen sexuelle Belästigung zumeist nicht an. 

Nach bisheriger Literatur meldet nur etwa jede dritte bis fünfte Person den Vorfall. Auszubildene und junge Pflegekräfte sind aufgrund von geringer Präventionsarbeit, Aufklärungs- und Unterstützungsangeboten besonders häufig von sexueller Belästigung betroffen.

 

Ziel:

  • Aneignung Basiswissen Sexualisierte Gewalt/Zahlen und Fakten
  • Handlungsstrategien

Inhalt:

  • Vermittlung Grundwissen
  • Rechtsgrundlagen Arbeitnehmer/Arbeitgeber
  • Reflexion der eigenen Rolle
  • Prävention/Intervention
  • Nähe und Distanz
  • Grenzen- und Grenzverletzungen
  • Machtmissbrauch
  • Täterstrategien
  • Soziales Umfeld

Die Selbstreflexion und eigene Haltung sind wesentliche Bestandteile des Seminars. Die Teilnehmer*innen handeln eigenverantwortlich. Die Fortbildung ist auf 12 Teilnehmende begrenzt. Nachweis für „24h-Pflichtfortbildung“ – Praxisanleitende ist möglich.


Referentin:

  • Janet Jenichen

Ort: Webinar - Online

Datum: 07.09. – 08.09.2024

Zeit: 09:00 Uhr - 16:00 Uhr 

Seminargebühr:  € 360,-

Termin/buchen